Skip to Main Content

Mobile Tracking von In-App-Kampagnen

Das Post-Tracking ist für die Erfolgsmessung und die Optimierung digitaler Kommunikationskampagnen essentiell. Gewünschte Nutzeraktionen beziehungsweise Erfolge können über Web-Browser sowie Mobile-Apps erfolgen. Der dynamische Wechsel zwischen beiden Welten erfordert technisch unterschiedliche Aussteuerungs- und Messverfahren, die die Erfolge aus beiden Welten zusammenführen.

Der wohl größte Unterschied zwischen "Web" und "App" liegt in der Art der Auswertung: In der Web-Welt basiert sie auf Cookies, in der App-Welt kommen sogenannte „Mobile-Identifier“ zum Einsatz.

Die Verknüpfung von "Web"- und "App"-Welt ist unabdingbar. 

Ganzheitliche Erfolgsmessung und -optimierung

Um den Erfolg von Digitalkampagnen ganzheitlich zu messen und zu optimieren, benötigt es vorab einer klaren Ziel- und KPI-Definition, die die System-und Trackinganforderungen bestimmt. Das Tracking-Set-Up sollte folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Messung von direkten Klickstrecken
  • Erfassung von Post-View-Erfolgen, bei denen bereits ein Sichtkontakt zur Erfolgszuweisung ausreicht
  • Einsatz von Attributionsmodellen zur ganzheitlichen Betrachtung von Kontaktketten

Auch weitere Ziele und KPIs sind in beiden Welten zu beachten, beispielsweise die Betrachtung von Personen, die Apps installiert haben, diese aber noch nicht ausreichend nutzen.

Individuell eingesetzte Spezialsysteme für sichtbaren Mehrwert

Erst eine transparente und klare Sichtweise ermöglicht es, digitale Kommunikation ganzheitlich aufzusetzen, auszusteuern und auszuwerten.
Entsprechend selektiert DATAZULU die einzusetzenden Tools & Systeme und stellt diese je nach Kundenziel sowie Aufgabenstellung individuell bereit.

Um sämtliche Kampagnenerfolge zu messen, setzt DATAZULU auf Spezialsysteme aus der „Web“- und aus der „App“-Welt, insbesondere Adition und Adjust, die sich zur ganzheitlichen Messung und Optimierung miteinander koppeln lassen.

Fazit
Nur exakt und vollständig gemessene Kampagnen liefern klare Ergebnisse. Einzig die vollständige Messung liefert die Basis für Ex-post- und Ex-ante-Analysen.